Oft bekommen die Kundenberater an unserer beiden Filialstandorten in Wien und Tulln noch Fragen gestellt wie z.B. „Wie funktioniert der Hybridantrieb eigentlich? Muss ich das Fahrzeug an die Steckdose anstecken? Ist das Auto teurer?“ Durchaus berechtigt, gibt es doch verschiedenste Varianten. In diesem Artikel klären wir aber auch hartnäckige Hybrid- Mythen auf…

Ebenso möchten wir Ihnen einen generellen Überlick zu den Hybrid-Technologien liefern und dabei die individuellen Stärken der von uns geführten Hybrid-Marken – Toyota und Lexus – herausstreichen. Schon jetzt dürfen wir Ihnen nahelegen eine Hybrid-Testfahrt zu vereinbaren um diese Technologie mit allen Sinnen zu erfahren!

IM ÜBERBLICK

Die Hybridvorteile

JETZT INFORMIEREN

DAS BRINGT HYBRID…
 

  • Die Kombination aus leistungsfähigem Benzin- und sparsamen Elektromotor sorgt für ein entspanntes Fahrgefühl
  • Geringerer Verbrauch gegenüber vergleichbaren Benzin– und Dieselfahrzeugen
  • Toyota/Lexus Vollhybridtechnologie bedeutet verfügbare, elektrische Energie ohne Steckdose (das Fahrzeug lädt sich während der Fahrt über das regenerative Bremssystem von selbst)
  • Deutlich niedrigere Wartungs-, Verschleiß- und damit Erhaltungskosten
  • Ersparnis bei der motorbezogenen Versicherungssteuer und NoVA im Vergleich zu Fahrzeugen mit gleicher PS-Zahl
  • Bis zu 10 Jahre Garantie auf die Hybridbatterie

Die Hybridvarianten im Überblick

Je nach Leistungsanteil des elektrischen Antriebes wird dieser in unterschiedliche Stufen eingeteilt:

  • Mikro-Hybrid
  • Mild-Hybrid
  • Voll-Hybrid
  • Plug-in-Hybrid

Bei Toyota und Lexus handelt es sich um Vollhybridfahrzeuge (eine Kombination aus einem konventionellen Verbrennungsmotor und Elektromotor), d.h. sie sind ebenfalls in der Lage rein elektrisch zu fahren (beim Anfahren, Beschleunigen und „Segeln“). Das Fahrzeug muss an keine Steckdose angeschlossen werden!

VOLLHYBRID – FAHRSPASS OHNE STECKDOSE

Durch die Kombination von zwei Motoren – einem konventionellen Verbrennungsmotor und einem zusätzlichen Elektromotor – vereint der Hybridantrieb die Vorteile aus beiden Systemen perfekt.

Beim Beschleunigen arbeiten beide Motoren zusammen: Der Elektromotor unterstützt den Verbrennungsmotor schon ab Drehzahl null. Die überschüssige Energie, die etwa beim Bremsen entsteht, wird umgewandelt und in der Hybridbatterie gespeichert.

Das Toyota Hybridfahrzeug muss also nicht an das Stromnetz angeschlossen werden, denn die Hybridbatterie wird während der Fahrt automatisch geladen. 

Der Verbrennungsmotor ist aus diesem Grund kleiner dimensioniert ist als bei vergleichbaren Fahrzeugen und spart daher wiederum Geld bei der Normverbrauchsabgabe und der motorbezogenen Versicherungssteuer. Wird keine Leistung benötigt, schaltet sich der Verbrennungsmotor komplett aus.

FACETTENREICHES HYBRIDFAHRFEELING

Hybridautos von Toyota sind vor allem eins: Effizient, leise, umweltfreundlich, sparsam und leicht zu bedienen. Neben hoher Effizienz und niedrigen CO2-Emissionen garantiert der Hybridantrieb ein ruhiges und ansprechendes Fahrerlebnis bei hohem Fahrkomfort.

Einsteigen, Startknopf drücken und losfahren – die Steuerelektronik regelt komplett selbstständig das Zusammenspiel von Benzin- und Elektromotor. Sanft und lautlos setzt sich das Hybridfahrzeug in Bewegung - Dank der stufenlosen Automatik beschleunigt das Auto ganz gleichmäßig.

Das Drehmoment des Elektromotors steht von Start weg zur Verfügung. Das spürt man vor allem an der Ampel, wenn man, noch bevor die anderen Fahrer den Gang eingelegt haben, bereits nur noch in der Ferne sichtbar ist.

Das Hybrid-Fahrfeeling ist facettenreich. Die wohl umweltschonendste Art des Fahrens nennt man „segeln“. Es bedeutet, dass der Elektromotor und der Verbrennungsmotor nicht aktiv sind. Man gleitet lautlos und emissionsfrei dahin, ohne eine Form des aktiven Energieverbrauches.

CITY-ALLROUNDER MIT BESTEM SERVICE

Vor allem im Stadtverkehr spielt der Hybridantrieb durch die Rückgewinnung der Bremsenergie seine Stärken aus und kann somit erheblich Kraftstoffkosten sparen.

Neben dem Kraftstoffverbrauch werden auch die restlichen Betriebskosten gesenkt.

Weil die Fahrzeuge ohne Verschleißteile wie etwa Kupplung, Anlasser, etc. auskommen, punkten sie zusätzlich mit deutlich niedrigeren Wartungs- und Verschleißkosten.

Der gesamte Hybridantrieb überzeugt ebenso mit einer ausgesprochen hohen Zuverlässigkeit. Die Komponenten des Antriebes sind auf die Lebensdauer des Fahrzeuges konzipiert.

Um die Hybridbatterie muss man sich ebenfalls keine Sorgen machen – Dank der 10-jährigen Hybridbatterie Garantie bedeutet dies ein sorgenfreies und entspanntes Fahrvergnügen jahrelang.

FAZIT

Während andere Hersteller noch am Anfang der Entwicklung von Hybrid-Autos stehen, geht bei Toyota mit dem Brennstoffzellenfahrzeug Mirai schon die Technik der nächsten 100 Jahre in Serie. Mit dem Prius kann Toyota mittlerweile auf eine 20-jährige Hybrid-Erfolgsgeschichte zurückblicken und unterstreicht somit seine Vorreiterrolle bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen Profitieren Sie von unserer langjährigen Hybriderfahrung.

Schon 9 Mio Menschen fahren mit über 20-jährigen Hybridvorsprung – und Sie?