MAGAZIN

TOYOTA MIRAI

PIONIER EINER NULL-EMISSIONS-ZUKUNFT.
100% Vision. 0% Emission.

Wir sind einer von den wenigen stolzen Besitzern des Toyota Mirai Brennstoffzellenautos in ganz Europa. Das Besondere an diesem Fahrzeug – es ist visionär. Energie und Leistung wird durch die Toyota Brennstoffzelle erzeugt und das mit 0% Emissionen.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

MIRAI IM DETAIL
  • Brennstoffzelle, die den Elektromotor antreibt
  • 0% Emission
  • Gesamtsystemleistung von 113kW / 154 PS
  • Unverkennbares Design
  • Lautloser Fahrspaß
JETZT PROBEFAHRT VEREINBAREN

Kommen Sie am besten noch heute zu uns nach Wien und erleben Sie den Toyota Mirai live bei einer Probefahrt.
Vereinbaren Sie gleich einen Termin über das nebenstehende Anmeldeformular.

MIT TOYOTA UMWELTFREUNDLICH IN DIE ZUKUNFT

Das ultimative Eco-Fahrzeug

Der Toyota Mirai ist 100% elektrisch und benötigt keine Steckdose zum Laden. Stattdessen erzeugt die Brennstoffzelle Energie und treibt den Motor an. Zusätzlich nutzt die Batterie Energie, die beim Beschleunigen und Bremsen entsteht. Mit 0% Emission ist das Fahrzeug ausgesprochen umweltfreundlich und gleichzeitig praktikabel im Alltag.

ANTRIEB

DER VIERSITZIGE MIRAI IST DAS FAHRZEUG DER ZUKUNFT.

Das Herzstück des Toyota Mirai ist die weltweit effizienteste Brennstoffzelle. Der Elektromotor wird von dieser Zelle angetrieben, die Wasserstoff in elektrische Energie umwandelt.

Mit einer Gesamtsystemleistung von 113kW / 154 PS ist eine leistungsstarke Beschleunigung gesichert. Dabei werden keine Schadstoffe wie CO2 ausgestoßen, als Emission entsteht lediglich Wasserdampf.

TANK

Mit einer Reichweite von rund 500km pro Tankfüllung bietet der Toyota Mirai eine ähnliche Reichweite wie konventionell angetriebene Fahrzeuge.

Der Tankvorgang dauert nicht länger als drei Minuten und das Fahrzeug verbraucht etwa 0,76kg / 100km. Der Preis pro Kilo Wasserstoff beträgt ca. €10,-.
Der Wasserstoff wird in Tanks, die aus drei Schichten kohlefaserverstärkten Kunststoff bestehen, bei einem Druck von 700 bar gespeichert.

Derzeit ist es möglich an sechs Tankstellen in Österreich zu tanken.

Kraftvolles und dynamisches Aussendesign

AUFFALLEND ANDERS

Der Toyota Mirai ist auf Anhieb erkennbar. Die Front erscheint mit einem großen unteren Kühlergrill und einem schmalen Luftschlitz mit Logo, der von extrem schmalen Scheinwerfern eingerahmt wird. Zwei weitere Lufteinlässe befinden sich seitlich links und rechts. Sie versorgen die Brennstoffzelle mit Sauerstoff und kühlen gleichzeitig das System.

In der Seitenansicht erinnert die Form des Toyotas an einen Wassertropfen. Dank der schwarzen Holme, scheint das Dach zu schweben.

Am Heck dominiert die dritte LED-Bremsleuchte, die über die gesamte Fahrzeugbreite reicht. Für einen kraftvollen Gesamteindruck sorgt die Stoßstange, die die Breite des Fahrzeugs betont.

INTERIEUR

Das Interieur bietet großzügigen Freiraum.

Für Wohlfühlatmosphäre und Eleganz sorgen weiche Polster an der Türverkleidung und glänzende Silbereinsätze.
Komfortfunktionen wie Lenkradheizung, Klimaanlage und Luftreinigungsystem kommen nicht zu kurz.
Mit Infos versorgt das 4,2-Zoll-TFT-Multifunktionsdisplay, das mittig am Armaturenbrett angebracht ist.

SICHERHEIT WIRD GROSS GESCHRIEBEN

Die Hochdruck-Wasserstofftanks sind auf maximale Haltbarkeit ausgelegt und bieten größtmöglichen Schutz. Sollte dennoch Wasserstoff austreten, schicken Sensoren eine Warnung ins Cockpit und der Wasserstoffzufluss wird automatisch abgeschaltet. Alle Leitungen und Tanks befinden sich außerhalb der Fahrzeugkabine, sodass sich der Wasserstoff sofort verflüchtigt.

Bei einem Unfall, im Falle eines Frontal-, Seiten oder Heckzusammenstoßes, absorbiert die Karosserie die Aufprallenergie, sodass die Brennstoffzelle oder die Wasserstofftanks keinen Schaden nehmen.

Darüber hinaus verfügt der Toyota Mirai über eine Vielzahl an aktiven Sicherheitssystemen. Dazu gehören das Pre Collision Notbremssystem, das automatisch eine Notbremsung vor einem drohenden Unfall einleitet, ein Spurhalteassistent, der mit Hilfe einer Kamera die Fahrspur überwacht und bei einem unbeabsichtigten Wechsel der Fahrspur den Fahrer alarmiert und ein Toter-Winkel-Assistent, der über seitlich annähernde Fahrzeuge warnt.

HANDLING

Der Toyota Miria überzeugt mit maximalen Fahrspaß und direkten Rückmeldungen bei jeder Geschwindigkeit. Hohe Stabilität ist durch den reduzierten Fahrzeugschwerpunkt geboten. Die unterflurig montierten Brennstoffzellen-Stacks und Wasserstofftanks und die optimale Gewichtsverteilung zwischen den Achsen, sorgen für Fahrkomfort auf hohem Niveau.

Aerodynamische Leuchten und die Unterbodenverkleidung reduzieren den Luftwiderstand, dadurch ist ein besseres Handling und ein niedriger Wasserstoffverbrauch möglich.

WIE FUNKTIONIERT EIN BRENNSTOFFZELLENAUTO?

Wasserstoff ist ein optimaler Energieträger. Er ist nahezu unbegrenzt verfügbar und wird aus natürlichen Ausgangsstoffen hergestellt. Der graue Wasserstoff ist außerdem ein Abfallprodukt der Raffinerie.

In zwei speziell entwickelten Tanks unter dem Fahrzeuginnenraum wird der Wasserstoff gespeichert. Zum Antrieb des Autos wird der Wasserstoff in die Brennstoffzelle geleitet und reagiert dort mit dem Sauerstoff, der durch die großen Lufteinlässe in den Verdichter gelangt. Elektrizität entsteht durch die ausgelöste chemische Reaktion und der Elektromotor wird angetrieben.

WAS IST EINE BRENNSTOFFZELLE?

Eine Brennstoffzelle ist eine batterieähnliche Stromquelle, in der durch Oxidation von Wasserstoff mit Sauerstoff chemische Energie in elektrische Energie umgewandelt wird. Diese Reaktion wird auch als „kalte Verbrennung“ bezeichnet.

Mit einem Verkaufspreis von € 78.540,- reiht sich der Toyota Mirai in die Welt der Oberklasse. Die Lieferzeit beträgt 6 Monate.