Toyota Corolla_Seitenansicht

DER NEUE TOYOTA COROLLA

Der Nachfolger des Toyota Auris heißt nun wieder Corolla und wird im März 2019 am österreichischen Markt eingeführt.
 IMMER AM LAUFENDEN SEIN?

DIE NEUE GENERATION DES TOYOTA COROLLA

Der Toyota Corolla wird weltweit einheitlich der Name für den Auris-Nachfolger sein und steht in zwei Karosserievarianten (Hatchback und Touring Sports) zur Verfügung.

Länge und Radstand des neuen Toyotas wuchsen um jeweils vier Zentimeter, was sich in einem größeren Platzangebot widerspiegelt. Mit einer Länge von ca 4,37m, einer Breite von 1,79m und einem Radstand von 2,64m ist der Kompakte komfortabler und geräumiger als sein Vorgänger. 

Der neue Toyota Corolla basiert erstmals, wie schon der Toyota Prius und C-HR, auf der „Toyota New Global Architecture“, kurz - TNGA-Plattform. Dank dieser sinkt der Schwerpunkt des Fahrzeuges, das Ergebnis ist eine verwindungssteifere Karosserie. Die Multilenker-Radaufhängung und die neue Plattform sorgen für größeres Fahrvergnügen und verbessertes Handling.

Eine weitere Neuerung: Erstmals gibt es zwei verfügbare Hybridvarianten.

COROLLA IM DETAIL

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE:
  • TNGA-Plattform als neue Basis
     
  • 3 Motorisierungen, davon zwei Hybridversionen zur Auswahl:
    1,2 Liter Benziner mit 116 PS
    1,8 Liter Hybrid mit 122 PS Systemleistung
    2,0 Liter Hybrid mit 180 PS Systemleistung
     
  • Neues, sportliches Design
IMMER TOP INFORMIERT SEIN!

Sie wollen über Infos und Neuigkeiten zum neuen Toyota Corolla informiert werden?

Wir halten Sie am Laufenden. Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie aktuelle Nachrichten rund um den Hybriden.

Informationen

DYNAMISCHES AUSSENDESIGN

DER TOYOTA COROLLA ERSCHEINT IM NEUEN GLANZ

Der Kompakte überzeugt mit dynamischeren und modernen Design.
Die Front ist durch den breiten Grill in Trapezform und den flachen Scheinwerfer prägnanter geformt, als bei seinen Vorgängern. Eine schlanke Silhouette und eine ansprechend geformte Motorhaube, die durch ihre flache Ausführung die Sicht des Fahrers verbessert, betonen das extravagante Design. Unterhalb der flachen, muschelförmigen Motorhaube prangt das Toyota Logo.

Die rundliche Gestaltung des Hecks ergänzt das Motiv des Frontbereichs perfekt. Das optionale Zweifarbschema hebt die Dynamik im Design noch mehr hervor. Das schwarz lackierte Dach und die hochglänzende Oberfläche der Dachsäulen stehen im aufregenden Kontrast zueinander.

MODERNES INTERIEUR

Auch im Inneren des Toyota Corollas hat sich einiges getan. Neue Materialien, Farben und Verkleidungen sorgen für einen hochwertigen Qualitätseindruck.

Dank des hoch positionierten Touchscreens oberhalb der Mittelkonsole hat man immer alles im Blick. Unterhalb der Infotainmentzentrale befindet sich die Klimasteuerungseinheit, die somit separat vom Infotainmentsystem gesteuert werden kann. Eine induktive Smartphone-Ablage versorgt das Telefon kabellos mit Strom.

Ein riesiges Panormaschiebedach sorgt auf Wunsch für einen lichtdurchfluteten Innenraum.

 

HYBRID NEU ERLEBEN

DIE DUALE HYBRID-STRATEGIE VON TOYOTA

Erstmals erscheint der Toyota Corolla in zwei verschiedenen Hybridversionen.
Die Standardvariante ist mit allen Stärken eines Toyota Vollhybridmodells ausgestattet – leise, intuitiv bedienbar und reaktionsschnell. Der unabhängige Elektromotor kann bis zu 50% des Alltagsverkehrs rein elektrisch zurücklegen. Das Fahrzeug verfügt über einen 1,8-Liter Benzinmotor und einer Gesamtsystemleistung von 90kW/122 PS.

Die zweite, stärkere Version baut auf der Standardversion auf und zieht besonderen Nutzen von der im neuen Auris erstmals eingesetzten TNGA-Plattform. Durch diese ist ein noch energiegeladeneres und dynamischeres Fahrerlebnis möglich. Der Kompakte ist mit einem 2-Liter Benzinmotor ausgestattet und hat eine Gesamtsystemleistung von 132kW/180 PS.

Ein Dieselmotor wird nicht angeboten.

HYBRIDTECHNOLOGIE

Durch die Kombination von zwei Motoren – einem konventionellen Verbrennungsmotor und einem zusätzlichen Elektromotor – vereint der Hybridantrieb die Vorteile aus beiden Systemen perfekt.

Beim Beschleunigen arbeiten beide Motoren zusammen: Der Elektromotor unterstützt den Verbrennungsmotor schon ab Drehzahl null. Die überschüssige Energie, die etwa beim Bremsen entsteht, wird umgewandelt und in der Hybridbatterie gespeichert.

Der Toyota Corolla muss also nicht an das Stromnetz angeschlossen werden, denn die Hybridbatterie wird während der Fahrt automatisch geladen.

Der Verbrennungsmotor ist aus diesem Grund kleiner dimensioniert ist als bei vergleichbaren Fahrzeugen und spart daher wiederum Geld bei der Normverbrauchsabgabe und der motorbezogenen Versicherungssteuer. Wird keine Leistung benötigt, schaltet sich der Verbrennungsmotor komplett aus.

VORTEILE EINES HYBRIDSYSTEMS:

 

  • der richtige Antrieb zur richtigen Zeit – Er stellt bereits jetzt die Lösung für nahende CO2 Grenzen und mögliche Fahrverbote dar
     
  • ausgereifte Technologie mit Langzeiterfahrung
     
  • geringere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben
     
  • bis zu 10 Jahre Garantie auf die Hybridbatterie

IMMER SICHER UNTERWEGS

Ausgestattet mit dem aktuellsten Assistentenpaket „Safety Sense“, bietet der neue Toyota Corolla einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, einen Spurhalteassistenten, einen Fernlichtassistenten und eine neue Spurerkennung für den teilautonomen Stauassistenten.